10 Tipps für Visagisten

Wie du deine Braut besser verstehen und beraten kannst.

In der heutigen Zeit, ob beim Bäcker oder im Supermarkt, oft treffen wir auf Personal das zum Teil nicht mal mehr ein “ Guten Tag “ über die Lippen bekommt, geschweige denn ein Lächeln. Das ist ein absolutes – No-go in unserer Branche.

Zu jedem Probetermin gehört auch ein Beratungsgespräch. Hier möchte ich dir ein paar Tipps geben, welche Fragen wichtig sind, nicht nur um heraus zu finden, was sich deine Kundin wünscht, sondern auch um Vertrauen zu schaffen.

Oft ist es doch der erste Eindruck der zählt. Da wäre doch das erste, damit die Braut sich bei mir wohl fühlt, ein nettes Lächeln und ein wenig Smalltalk. Worüber freut sich jeder Mensch? Na klar, über Aufmerksamkeit und wenn er sich gut aufgehoben und verstanden fühlt. Am einfachsten ist es, wenn wir andere Menschen so behandeln, wie wir selbst auch behandelt werden möchten.

Nicht selten sind Bräute aufgeregt, auch wenn sie zum Probetermin kommen, darum ist es hilfreich Ruhe auszustrahlen. Zeige ihr direkt wo sie Platz nehmen kann, lasse sie erst einmal in Ruhe ankommen und biete ihr etwas zu trinken an.

Nun ist deine Kundin da und du weißt noch nicht viel über sie. Was kannst du also machen, um deine Kundin besser kennen zu lernen? Kommunikation ist hier das Zauberwort !

Hier sind 10 Fragen um dir einen Überblick zu verschaffen.

  • Wie schminkst du dich im Alltag?
  • Gibt es Probleme mit der Haut oder mit Produkten?
  • Was sind deine Vorstellungen von Brautfrisur und Make-up?
  • Verändert sich die Haarlänge oder Farbe vor der Hochzeit noch?
  • Was ist dir wichtig, was magst du gar nicht?
  • Wie möchtest du als Braut aussehen?
  • Was mag der Bräutigam besonders gerne?
  • Gibt es ein Motto? Location?
  • Wie sieht dein Brautkleid aus?
  • Möchtest du einen Schleier tragen?

Wichtig! Falle ihr nicht ins Wort und höre genau zu was deine Kundin sagt, manchmal können wir auch zwischen den Zeilen lesen. Je gezielter du fragst, desto besser kannst du raus finden, was sich deine Kundin wünscht und ihre Vorstellungen individuell an passen. Während des Gesprächs, schau ich mir schon ihre Haare und das Gesicht an und entwickle meine Ideen dazu. Achte auch auf Gestik und Mimik wenn du Vorschläge machst. Du wirst die Braut während des Gesprächs immer besser kennen lernen und ihr findet gemeinsam, Schritt für Schritt, ihren ganz individuellen Braut Look.


Ich wünsche dir erfolgreiche Probetermine und begeisterte Bräute

Deine Nadine

Foto Shooting

TV – Moderatorin Aleksandra Bechtel

Heute zeige ich dir einen kleinen Einblick hinter die Kulissen. Wie sehen die Vorbereitungen für ein Foto Shooting eigentlich aus? Was ist der Job einer Hair & Make-up Artistin? Natürlich bin ich für das perfekte Foto Make-up und das Hairstyling verantwortlich. Durch die Kamera sieht das gesamte Styling anders aus, als im Alltag. Darum ist es wichtig zu wissen, auf was zu achten ist. Profis wie Aleksandra wissen genau wie sie vor der Kamera rüber kommen.

Aber das alleine ist es nicht nur, denn ich bin auch dazu da, dich auf das Shooting einzustimmen. Dich eventuell zu beruhigen und dir ein gutes Gefühl zu geben. Denn nur so kann der Fotograf die Bilder einfangen, die er sich wünscht. Wenn du dich wunderschön und voller Selbstvertrauen fühlst. Du siehst, dieser Job ist so viel mehr ..!

Vorbereitung für das Shooting

Aber auch während des Shootings ist es wichtig, das die Haare, die durch den Wind oder Bewegungen immer wieder durcheinander geraten können, wieder in Form gelegt werden. Das Make-up perfekt ist und das Outfit überall schön sitzt. Natürlich macht auch das was mit dir, du fühlst dich gut aufgehoben und kannst dich ganz auf das Shooting konzentrieren.

Korrekturen während des Shootings

Du musst dir keine Gedanken machen, das irgendwas an dir nicht sitzen könnte. Wir Hair & Make-up Artists haben alles im Blick und schauen ob das Styling zu dir passt und durch die Kamera gut aussieht.

Dieser Tag hat so viel Spaß gemacht ! Aleksandra ist eine inspirierende und tolle Persönlichkeit.

Und an solchen Tagen merke ich immer wieder, was für einen coolen Job ich habe. Ich lerne interessante Menschen kennen, bin viel unterwegs und es wird nie langweilig.

Vielen Dank für diesen wundervollen Tag.