Ü-40 Make-up

Meine besten Tipps für die richtige Foundation

Im laufe der Jahre verändert sich unsere Haut und es ist an der Zeit das Make-up etwas anzupassen. Um einen ebenmäßigen Teint zu erhalten brauchen wir eine geeignete Foundation / Grundierung. Frauen um die 40 möchten frisch aussehen und strahlen!

In meinen Make-up Beratungen sehe ich oft viele gekaufte Make-up Produkte, die leider überhaupt nicht zu den Bedürfnissen der jeweiligen Kundin passen. Wir werden überflutet mit Farbpaletten, Stiften und neuen Produkten, das viele Kundinnen einfach überfordert sind. Es wird viel gekauft, aber nicht verwendet.

Worauf also achten um einen frischen Look zu erhalten?

Oft wird die Vorbereitung der Haut unterschätzt. Je gepflegter sie ist, desto strahlender wird auch das Make-up. Verwende einen Primer vor der Foundation und nur für besondere Anlässe. Er macht das Make-up haltbarer und mildert Poren und Unebenheiten. Da er aber auch gerne die Poren verstopft, verwende einen hochwertigen Primer der auf deine Haut abgestimmt ist und nicht täglich.

Für die Kundin um die 40 empfehle ich eine leichte, reichhaltige Flüssig -Foundation ( Grundierung ). Noch optimaler ist, wenn diese noch reflektierende Pigmente enthalten. Das heißt, wenn Licht drauf fällt, wirkt sie wie ein Weichzeichner. Wähle eine Foundation die du bei Bedarf mehrmals hintereinander auftragen kannst um die Deckkraft zu erhöhen. Vermeide also pastige Foundations die zu stark decken und einen Masken- Effekt verursachen. Weniger ist in diesem Falle mehr!

Die richtige Nuance ist genauso wichtig wie das richtige Produkt. Sie sollte mit deiner Haut verschmelzen. Viele Frauen verwenden einen zu dunklen Ton, der dich nicht nur älter erscheinen lässt, sondern auch unschöne Ränder ergibt.  Lieber einen halben Ton heller wählen, als zu dunkel.

Verwende ein fixierendes Puder nur in der T -Zone. Zu stark abgepuderte Gesichter wirken schnell krank und fahl. Ein wenig Glanz im Gesicht wirkt wie ein frische Kick!

Beauty Blender oder Pinsel?

Du kannst deine Grundierung mit einem geeigneten Pinsel auftragen oder einen Beauty Blender verwenden. Ich persönlich verwende gerne den angefeuchteten Beauty Blender und arbeite die Foundation mit leichtem Druck ein. Besonders im Sommer wirkt ein kühler Beauty Blender angenehm erfrischend und sorgt für ein gleichmäßiges und haltbares Ergebnis. Probiere aus was für dich passender ist.

Du hast großes Interesse die Kunst des Make-ups zu lernen, ob für dich Zuhause oder für deine Kundinnen und möchtest weitere Informationen? Ich freu mich sehr von dir zu hören und gemeinsam deinen persönlichen Make-up Workshop zu erstellen.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Deine Nadine

Posted in Für Visagisten-Friseure, Tipps für die Braut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.